Das Bergmeistergut
StartseiteBuchungKontaktImpressum
Aktuell
AktuellAktuell Geschichte AktuellAktuell
Aktuell
AktuellAktuell Wiederaufbau AktuellAktuell
Aktuell
AktuellAktuell Ferienwohnungen AktuellAktuell
Aktuell
AktuellAktuell Tagungen AktuellAktuell
Aktuell
 
 
 

Bergmeistergut Bauplan (Ausschnitt)
Bergmeistergut Plan (Ausschnitt)

Vergrößerung

 

Fotografien vom
Wiederaufbau des Hauses

Wiederaufbau

• 1992 Rückerwerb des denkmalgeschützten Bergmeisterguts. Bis 1989 wurde es als Kurheim für Jugendliche (bis zu 50 Jugendliche) genutzt, und schien in einem
akzeptablen Zustand ohne zu grosse notwendige Eingriffe.

• 1993 nach einer Bestandsaufnahme musste das Gebäude komplett entkernt werden, um den Einbau moderner Haustechnik, wie die Verlegung von Gas, Elektrizität,Wasser, Abwasser und Heizung zu ermöglichen.

• 1994/6 Stuckdecken im Erdgeschoss und im 1. Stock waren erhalten und wurden in Eigenleistung gesäubert und repariert. Neue Kastenfenster, Dachdeckerarbeiten in Schiefer und die gefundene Fassadenbemalung, aus der Zeit nach dem Dorfbrand von 1779, wurden vom Denkmalamt gefördert.

• Der Deutsche Heimatbund verlieh für wiederhergestellte Fassade 1997 eine Plakette.